Ausschreibung für deutsch-ukrainische Kulturprojekte 2024

Ausschreibung für deutsch-ukrainische Kulturprojekte 2024 Das Ukrainische Institut in Deutschland startet gemeinsam mit der Galerie Artsvit einen offenen Call im Rahmen des Förderprogramms RAZOM/RHIZOM. Die Ausschreibung richtet sich an ukrainische und deutsche Nichtregierungsorganisationen, die im soziokulturellen Bereich tätig sind und im Jahr 2024 gemeinsame deutsch-ukrainische Projekte durchführen wollen. Über Förderprogramm Das Förderprogramm „RAZOM/RHIZOM. Stärkung überregionaler Kulturpartnerschaften”…

Die Konferenz „From crisis to future. New responsibilities for Ukrainian museums“

Die Konferenz über die Zukunft der ukrainischen Museen im Mai 2024 in Berlin. Vom 27. bis 30. Mai 2024 findet in Berlin in der James-Simon-Galerie die Konferenz „From crisis to future. New responsibilities for Ukrainian museums“ statt. Diese wird von der Stiftung „OBMIN“ und dem Ukrainischen Institut in Deutschland organisiert. Die Konferenz widmet sich den…

10 Jahre Revolution der Würde: Das Ukrainische Institut in Deutschland zeigt in Berlin thematische Plakate und Videoprojektion.

10 Jahre Revolution der Würde: Das Ukrainische Institut in Deutschland zeigt in Berlin thematische Plakate und Videoprojektion. Genau zehn Jahre nach der Revolution der Würde in der Ukraine, hängen in Berlin vom 19. bis 29. Februar 2024 die Plakate als Zeichen der Solidarität für die Entschlossenheit des ukrainischen Volkes während der Revolution der Würde. Fotos:…

Kurzfilmprogramm „Ukrainische Neue Welle. Vor dem Sonnenaufgang“

Ukrainische Neue Welle: die besten ukrainischen Kurzfilme des letzten Jahres. Ende Februar 2024 präsentiert das Ukrainische Institut in Deutschland zusammen mit dem Ukrainian Film Festival Berlin in vier deutschen Städten das Programm „Ukrainische Neue Welle. Vor Sonnenaufgang“ mit den besten ukrainischen Kurzfilmen der letzten zwei Jahre. Das Programm wurde von dem Nationalen Filmarchiv der Ukraine…

10 Jahre Maidan. Beharrlichkeit des Wandels. Filmvorführung & Podiumsdiskussion

“Beharrlichkeit des Wandels. 10 Jahre Maidan.” – ein Kinoabend gewidmet der Revolution der Würde. Das Ukrainische Institut in Deutschland präsentierte am 8.2. das Dokumentarfilm “Stronger than arms” (2014) von Babylon’13 mit einer Podiumsdiskussion über die ukrainische Zivilgesellschaft mit Rebecca Harms und Dr. Tamara Martsenyuk im Anschluss. Mit einer Einführung durch die ukrainische Friedensnobelpreisträgerin 2022 Oleksandra…

Der unbestrafte Täter kommt (immer) wieder. 90 Jahre seit Holodomor

Der unbestrafte Täter kommt (immer) wieder. 90 Jahre seit dem Holodomor In den Jahren 2022 und 2023 gedenkt die Ukraine dem 90. Jahrestag des Holodomor, der Völkermord von Ukrainer:innen durch Hungersnot in den 1930er-Jahren in der Sowjetunion. Das Ukrainische Institut präsentiert eine Reihe von Beiträgen zum historischen und künstlerischen Kontext des Holodomor. Über den Holodomor Holodomor…

Album „Rizdvo“ von LELÉKA Band & Maksym Berezhniuk

Weihnachtsalbum “Rizdvo” von LELÉKA & Maksym Berezhniuk Die Berliner Ethno-Jazz-Band LELÉKA präsentiert Ende November 2023 gemeinsam mit dem berühmten ukrainischen Flötisten Maksym Berezhniuk ihr neues Album Rizdvo. Wann? November-Dezember 2023 Wo? deutschlandweit Bereich Musik Über Projekt Die international gefeierte Berliner Ethno-Jazz Band LELÉKA, die sich seit ihrer Gründung 2016 der Neubelebung alter ukrainischer Volkslieder widmet,…

Stimmen aus der Ukraine: Lesungsreihe mit ukrainischen Autor:innen

Lesungsreihe „Stimmen aus der Ukraine 2023“ Das Literaturhaus Berlin in Kooperation mit dem Ukrainischen Institut präsentieren „Stimmen aus der Ukraine“, eine Lesungsreihe mit den renommierten zeitgenössischen ukrainischen Autor:innen: Oksana Sabuschko, Sofia Andruchowytsch Iryna Tsilyk & Artem Tschech, Andrij Ljubka. Wann? Februar – November 2023 Wo? Berlin Bereich Literatur Über Projekt Die Lesungsreihe “Stimmen aus der…