Zehn Jahre seit der Revolution der Würde. Ihr Einfluß auf die ukrainische Zivilgesellschaft, Kultur und Geschichte.

Zehn Jahre der Revolution der Würde

Vor 10 Jahren gingen tausende Ukrainer:innen auf die Maidan-Plätze in ihren Städten, um gegen Diktatur und für ihre Rechte zu protestieren.

Die Revolution der Würde war ein Impuls für die ukrainische Gesellschaft und wurde zum Symbol des Kampfes für Selbstbestimmung und Unabhängigkeit.

In den weiteren Beiträgen erfahren Sie mehr über die verschiedenen Facetten dieser zivilgesellschaftlichen Bewegung.

Foto oben: Maxim Dondiuk

I. Wie es zu den Maidan-Protesten im Jahr 2013 kam??

II. Der Verlauf der Revolution der Würde: die wichtigsten Wendepunkte.

III. Euromaidan in der künstlerischen Reflexion.

IV. Die Rolle der Dokumentarfilmemacher:innen und ein vom Maidan inspiriertes Filmkollektiv.

V. Nicht nur Euromaidan: Wie die ukrainische Gesellschaft seit dem 1990 protestierte.